SV-Zwinger “aus der Wallapampa”
Wie man auf diesen Namen kommt? Nun ja, in Norddeutschland heisst es, das man „in der Wallapampa“ lebt, wenn man etwas abgelegen wohnt… Zwar liegt Horst (Holstein) nicht unbedingt in der Wallapampa (es gibt einen „eigenen“ Autobahnanschluss), aber meine Töchter fanden den Ausdruck so schön. Außerdem liegt unser Hof in schöner Alleinlage abseits von allem Trubel und doch gut erreichbar. Unser Zwinger wurde im Dezember 2005 beim SV registriert. Seit mehr als 30 Jahren allerdings leben bis zu drei Hündinnen zeitgleich in unserem Haus, die als Rettungshunde für das Deutsche Rote Kreuz arbeiten. Es wird immer unser Bestreben sein, unsere Hunde zu sozial verträglichen und arbeitsfreudigen vierbeinigen Freunden des Menschen zu erziehen. Dazu zählen wir unter anderem eine freizügige Gewöhnung an alle möglichen Umweltreize. Viele Eindrücke hierzu befinden sich in unserer Gallerie.